Show More

I KON

(work  in progress )

Haller/ Welenc

Videoprojekt

 

2016 Recherche Sasso

2018 Residenz Roxy,

Showing 13.5.18

I KON beschäftigt sich mit der Darstellung von weiblich gelesenen Körpern über die Jahrhunderte anhand von Ikonografien, Zeichnungen, Bildern und Fotos. Haller und Welenc sind inspiriert durch den Pop-Star Madonna, dem es innerhalb seiner Karriere gelungen ist, alte Bilder von Frauen immer wieder neu zu erfinden und musikalisch und politisch zu inszenieren. Das Kollektiv, bestehend aus zwei Schauspielerinnen und einem DJ, bedienen sich an den musikalischen, medialen und bildnerischen Hinterlassenschaften und bearbeiten Bilder, Reden, Tänze, Gebete, Songs und Interviews mit verschiedenen sampling - Methoden und setzen diese schließlich als kleine Short- cuts neu zusammen.

 

Konzept/Performance: Gina Haller, Anne Welenc

Musik: BONNIE https://soundcloud.com/bonnie-78 


Mit der freundlichen Unterstützung vom Migros Förderpreis.

© 2017 by Anne Welenc